Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 8. Oktober 2013, 17:13

Forexanbieter: Auch für Anfänger?

Ich hab wenig Ahnung von den Finanzmärkten. Kann ich dennoch einfach im Forex spekulieren oder habe ich da keine Chance? Wo kann ich mich dann umfassend und kostenlos schulen?
Einen guten Anbietervergleich für Forexbroker haben wir da gefunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UweC« (23. Oktober 2013, 02:23)


2

Mittwoch, 10. Juni 2015, 08:21

naja, wäre bestimmt besser gewesen, wenn du dich ein wenig im Bereich schon vorher auskennst, oder mindestens dafür interessierst. Man kann sich aber schon mit dem Trading zugleich ausbilden. Gibt es mehrere Materialien im Netz, auch gibt es Strategien, die zs mit speziellen Handelstools auf der Brokerplattform ohne Marktkenntnisse handeln helfen, darunter gleitender Durchschnitt Formel. Ich selber empfehle sich in den Bereich mit einem renommierten, sozusagen grossen Broker einzutauchen. mach eigene anyoption oder 24option Erfahrungen. das Depot ist trotz ab $250, jedoch gibt es bei 24option eine Demo. das ist risikenlos.
viel glück!