Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsforum für Versicherungen - versicherungstreff.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. August 2012, 13:19

Ist eine Betriebshaftpflichtversicherung notwendig?

Hallo Freunde,

hab mich jetzt doch entschlossen, meine Geschäfte auf eine richtige Basis zu stellen und habe ein Gewerbe angemeldet. Konkret geht es um einen Internethandel, den ich nur so nebenbei betreibe. Mal sehen, ob es sich denn überhaupt lohnt. Die Produkte sind wirklich ungefährlich, damit kann sich niemand weh tun.

Brauch ich da trotzdem eine Betriebshaftpflichtversicherung? Privat habe ich ja eine Haftpflichtversicherung, schließlich habe ich Frau und Kinder, da kann schon mal etwas passieren. Aber bei Geschäften über das Internet? Ware kommt an, wird umverpackt und geht wieder raus, da kann eigentlich nichts schief gehen.

Gibts im Forum Rat?

mfg Mecki

2

Mittwoch, 29. August 2012, 14:53

Betriebshaftpflicht

Hallo Mecki,

bei den geschilderten Verhältnissen halte ich eine Betriebshaftpflicht auch für überflüssig. Aber achten Sie darauf, dass Sie alle rechtlichen Voraussetzungen im Internetgeschäft erfüllen, damit Sie von keinem Kunden (oder den leider immer noch aktiven Abmahnvereinen oder -rechtsanwälten) einer Nachlässigkeit bezichtigt werden können.

Übrigens ist es im geschäftlichen Bereich durchaus üblich, sich nicht selbst um die Versicherungen zu kümmern. Da gibt es die Versicherungsmakler, die auf diesem Gebiet aktiv sind und kleine und größere Unternehmen beraten. Sie prüfen den Versicherungsschutz, sorgen dafür, dass dieser preiswert ist, ziehen die Beiträge ein und kümmern sich auch um die Schadenfälle. Versicherungsmakler sind nciht an eine Versicherungsgesellschaft gebunden, können also auch von da aus günstig anbieten.

Falls Sie doch unsicher sind: kontaktieren Sie doch einfach einen Versicherungsmakler! Sie finden ihn im Branchenbuch. Seine Dienstleistung ist kostenlos; er erhält seine Vergütung von der Versicherung, wenn man einen Vertrag abschließt.

Viele Grüße,
Theo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theo« (29. August 2012, 16:11)


3

Montag, 19. August 2013, 12:52

Also bei einer Tätigkeit mit dem Internet, ist eine Betriebshaftpflicht eine Sicherung. Es kann immermal passieren, das die Ware falsch geliefert wird, sie auf dem Weg verloren geht oder ein Problem mit dem Kunden auftaucht. Mann kann nichts ausschließen. Von daher würde ich jedem zu einer Betriebshaftpflicht raten, da diese ja auch nicht allzu teuer ist. Der Onlinehandel birgt viele verdeckte Gefahren. Von daher würde ich mich lieber auf die sichere Seite begeben und nichts dem Zufall überlasse. Okay, wenn sie lediglich mit billig Ware handeln und der Schaden bei Verlust schnell behoben werden kann, dann ist es natürlich schwachsinnig etwas wie eine Betriebshaftpflicht abzuschließen. vg