Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Samstag, 30. März 2013, 09:17

Forenbeitrag von: »Luat«

Rostschaden und Kasko

Hallo, also das fände ich schon seltsam, wenn die Kaskoversicherung für Rostschäden aufkommen sollte! Da ist doch jeder selbst dran schuld, wenn er sein Vehikel rosten lässt und es nicht richtig pflegt. Nö, die Kasko zahlt in so einem Fall nichts, und das ist auch gut so, sonst würden die Beiträge dafür ja noch höher sein. Luat M.

Montag, 28. Januar 2013, 15:33

Forenbeitrag von: »Luat«

Krankenkasse mit Beitragsrabatt

Hallo Gerhard, die TK hat gut reden bei der Versichertenstruktur! Früher haben die nur die besser Verdienenden aufgenommen, vor allem auch die Jungen, und da ist es kein Wunder, dass die Beiträge ausreichen! Wenn die so viele Versicherte mit niedrigen Beiträgen hätten wie die AOK, dann könnten die auch nicht über Beitragsrabatte reden. Mich wundert es nicht, wenn manche Krankenkassen mit ihren Beiträgen nicht auskommen. Da reichen schon ein paar Tausend chronisch Kranke oder schwere Operationen,...

Donnerstag, 29. November 2012, 15:40

Forenbeitrag von: »Luat«

Hauftpflichtschaden durch Baum

Hallo Sven, schau doch erst einmal in die Versicherungsbedingungen, denn so ganz einfach ist die Frage nicht zu beantworten. Schließlich seid ihr Hausbesitzer, und das ist nicht jeder. Wenn solche Risiken generell in den privaten Haftpflichtversicherungen eingeschlossen wären, dann müsste ja jeder Versicherte, auch der, der nur zur Miete wohnt, für den Schaden aufkommen, und die Prämie wäre für ihn nicht so günstig. Aber es kostet in der Regel keinen großen Mehrbeitrag, wenn man das Risiko als H...

Mittwoch, 21. November 2012, 10:17

Forenbeitrag von: »Luat«

Rechtsschutz wegen Zahlungsklage?

Hallo Mecki, ob eine Rechtsschutzversicherung bei einer Zahlungsklage hilft, das ist nicht selbstverständlich. Das muss bereits bei Abschluss der Rechtsschutzversicherung in den Vertrag eingeschlossen werden. Und auch der Geltungsbereich muss da vereinbart werden. Meist ist das nämlich nur das Inland. Denn ein Rechtsschutz im Ausland wäre wohl recht teuer und würde kaum nachgefragt werden, weil die Rechtsfälle für den normalen Bürger und Geschäftsmann nicht sehr häufig sein dürften. Ob sich das ...

Mittwoch, 14. November 2012, 08:42

Forenbeitrag von: »Luat«

Schadenfreiheitsrabatt für Anfänger

Hi Hanna, da müsste was drin sein. Aber Du musst dazu verschiedene Versicherungen anfragen, denn die allgemein günstigste ist nicht unbedingt die, die auch bei der Einstufung in die Schadenfreiheitsrabattklasse großzügig ist. Neben dem Lebensalter (über 23, das ist das kritische Alter für die Versicherungen?) und dem Alter des Führerscheins spielt auch eine Rolle, ob bereits Erfahrung als Fahrer vorliegt. Eventuell kann es nützlich sein, darüber eine Erklärung des Fahrzeughalters beizubringen. D...

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 08:58

Forenbeitrag von: »Luat«

Unfallversicherung für Alte

Hallo Wilhelm, mag ja sein, dass für dich eine Unfallversicherung nicht mehr in Frage kommt, weil du nicht mehr hinter dem Ofen hervor kommst. Aber so alt sind Rentner nun eben nicht immer. Da leistet sich mancher eben doch noch eine kleine Weltreise oder besucht Verwandte, die weiter entfernt wohnen und die man schon immer einmal besuchen wollte, aber wegen der Entfernung den Besuch immer wieder verschoben hat. Ich halte sie schon für sinnvoll, die Unfallversicherung. Denn auf so einer Reise ka...

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 08:41

Forenbeitrag von: »Luat«

Hausversicherung

Lieber Fritze, da bist du wohl doch nicht so ganz informiert. Hast du schon einmal davon gehört, dass alte Bilder immer wertvoller werden? Klar, wer sich nur mit Billigmöbeln eingerichtet hat, der kann sie jederzeit austauschen. Aber wer als Rentner sich ein gediegenes Wohnumfeld geschaffen hat und auf Wertbeständigkeit geachtet hat, der hat da eben auch einiges an Wert angesammelt, und das sollte man nicht unversichert lassen. Da lässt sich durchaus eine Versicherung wählen, die den Wert erstat...

Samstag, 8. September 2012, 08:12

Forenbeitrag von: »Luat«

Direktversicherung

Hallo, ich habe vor Jahrzehnten eine Direktversicherung abgeschlossen, die mir jetzt ausgezahlt wurde. Damals wurde das ja schon empfohlen, dass jeder selbst auch etwas für seine Altersvorsorge tun sollte, und das habe ich ja schließlich auch getan. Damals habe ich ja auch noch gut verdient und auch ohne den Beitrag zur Direktversicherung immer den Höchstbetrag zur Krankenversicherung gezahlt. Und was ist jetzt? Jetzt bekomme ich einen Bescheid, dass ich Wo ist da der Bestandsschutz? Nicht genug...