Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 27. Februar 2013, 16:42

Betriebsrente

Guten Abend, Forum,

wer hat denn auch wie ich eine betriebliche Altersversorgung? Ich mache mir das Sorgen, weil der Betrieb etwas wackelig steht. Ich bin aber jetzt schon zwölf Jahre hier, kann da die Altersversorgung verloren gehen? Kann ich etwas tun, um sie zu retten?

Hoffe auf Antwort,

Klaus

Antike Sessel

heiraten taunusstein

Schlüsseldienst Schoeneberg

wasserschaden frankfurt

Schlüsseldienst Dortmund

Schaufensterbeklebung

Sanitär Notdienst Essen

2

Mittwoch, 27. Februar 2013, 18:35

Betriebliche Altersversorgung

Hallo Klaus,

nein, machen können Sie selbst da gar nichts. Es kommt, wie es kommt. Aber entscheidend ist, ob die Betriebsrente bereits unverfallbar ist. Das ist sie nach zehn Jahren, aber es kommt darauf an, wann und mit welchem Lebensalter Sie in den Betrieb eingetreten sind. Die "jungen" Jahre zählen da leider nicht mit. Also in der Personalabteilung nachfragen, ob die Betriebsrente unverfallbar ist, und wenn ja, dann können Sie sich bequem zurücklehnen. Denn dann zahlt im Insolvenzfalle der Pensionssicherungsverein die Betriebsrente, natürlich erst dann, wenn Sie das Rentenalter erreicht haben.

Maßgebend ist der Zeitpunkt des Ausscheidens. Sind Sie dann mindestens 25 Jahre alt, ist die Betriebsrente unverfallbar. Diese Regel gilt aber nur, wenn der Arbeitgeber die Beiträge zur Betriebsrente selbst leistet. Kommen sie aus einer Gehaltsumwandlung, dann sind die Ansprüche insoweit schon ab der ersten Beitragszahlung unverfallbar und somit über den PSV abgesichert.

Freundliche Grüße,

Wilhelm