Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 22. Februar 2013, 18:53

Bauherren-Haftpflicht - wo abschließen?

Guten Abend,

wo kann ich eine Bauherren-Haftpflichtversicherung abschließen? Und muss ich das überhaupt? Schließlich will ich ja nicht selbst bauen, sondern lasse bauen. Und da ist doch wohl der Architekt und die Handwerker selbst dafür verantwortlich, dass nichts passiert? Und deren Leute sind doch wohl unfallversichert, das ist doch für jeden Arbeitgeber Pflicht?

Helft mir mal und gebt mir Auskunft!

Martner

2

Samstag, 23. Februar 2013, 17:00

Bauherren - Haftpflicht

Hallo Herr Martner,

eine Bauherren-Haftpflichtversicherung schließen Sie am besten bei Ihrer Gebäudeversicherung ab. Die bietet dieses Zusatzmodul an. Die zweite Möglichkeit ist Ihre Privathaftpflichtversicherung. Auch hier ist es möglich, eine zusätzliche Bauherren-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Prüfen Sie in jedem Falle die genannten Verträge. Vielleicht sind nämlich kleinere Bauvorhaben schon durch die Gebäudeversicherung oder die Privathaftpflicht abgedeckt.

Die Bauherren-Haftpflicht wird meist für eine bestimmte Frist abgeschlossen. Achten Sie darauf, dass diese ausreichend bemessen ist. Wenn Sie bauen lassen und weder selbst Hand anlegen noch Freunde und Verwandte mitarbeiten, dann können Sie auf die Bauherren-Haftpflicht verzichten. Sie müssen aber unbedingt darauf achten, dass in den Architenkten- und Handwerkerverträgen die Bauherren-Haftpflicht eingeschlossen ist. Lassen Sie sich ggf. den Abschluss durch den Architekten oder Handwerker nachweisen, damit Sie sicher sein können, dass Sie frei von der Haftung sind.

Viel Erfolg beim Bauen,

Wilhelm

3

Dienstag, 18. Juni 2013, 19:06

Also wenn du wirklich nicht selbst Hand anlegst, würde ich keine Bauherrenhaftpflichtversicherung abschließen. Aber du solltest dir sicher sein, dass du nie Hand mit anlegst.
Ich persönlich würde dir empfehlen, dass du schon eine abschließt, weil dann bist du wirklich aus dem Schneider, wenn irgendetwas passieren sollte. Die paar Euro würde ich in Kauf nehmen.
Das Problem ist einfach, wenn irgendetwas passiert, bist du halt überhaupt nicht abgesichert...